Herzlich Willkommen

Liebe Besucher,

der Spielmanns- und Musikzug der FFW Abt. Köndringen

wünscht viel Spaß beim Schmökern auf unsere Homepage.

 

die letzte Sitzung des Arbeitskreis Musik des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg für das Jahr 2012 fand dieses Jahr in Endingen statt. Die Tagung wurde tagsüber in den Räumlichkeiten des Feuerwehrgerätehauses der Feuerwehr Endingen abgehalten. Das Begleitprogramm der Damen umfasste einen Besuch des Käsereimuseums in Endingen, einen Einkaufsbummel durch die Endinger Altstadt sowie über den Weihnachtsmarkt. Den Nachmittag verbrachten die Damen im Kerzenatelier in Sasbach bei dem sie selbst Kerzen in jeglicher Form herstellen konnten.

Der mit der Sitzung verbundene Jahreabschluss wurde abends in Köngischaffhausen abgehalten. Landesstabführer Nico Zimmermann hatte als kleines Dankeschön, an Stelle von Schokolade ;-), für die Arbeit des vergangenen Jahres zu einer kleinen Weinprobe, im den Gewölben der Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlingsbergen eingeladen. Umrahmt wurde, die von Verkaufsmitarbeiter Hr. Schmidt geführte Weinprobe, von einem Saxophonensemble des Spielmanns- und Musikzuges.

 

2012Aktiv Umrahmung AKMSitzung Bild1      2012Aktiv Umrahmung AKMSitzung Bild2

2012Aktiv Umrahmung AKMSitzung Bild3 

Bilder: Andreas Hausy

Alles in allem ein wunderbarer Abend der so schnell nicht vergessen wird!

Dank gilt Abt-Kdt. Christian Burkhardt (FW Endingen für die Bereitstellung des Gerätehauses) und der Organisation des Käsereimuseumbesuchs und Eugen der guten Seele des Feuerwehrauses für die Verpflegung. Ebenso gilt ein Dankeschön an Florian Hassler und Herr Schmidt für die Organisation und Durchführung der Weinprobe.

 

Am 08. Dezember feierte der Spielmanns- und Musikzug nach einem Ereignisreichem und arbeitsaufwendigem Musikerjahr seine Weihnachtsfeier. Unter den Besuchern waren auch die Eltern unserer Nachwuchsmusiker sowie die Partner und Partnerinnen der Musiker und Musikerinnen.

Die erste Hälfte des Abend gestaltete unser Nachwuchs mit Flötenstücken, Saxophoneinlagen, den ersten Trommelschlägen und nicht zu vergessen einer Weihnachtsgeschichte aus dem hohen Norden die unseren Jüngsten der Musikalischen Früherziehung die "SpiMaZuMinis" zum Besten gaben. Beachtenswert auch die Auswahl der Gruppennamen wie "Sternschnuppen", "Die Coolen", "Erstschlag" und "Blechner".

Die zweite Hälfte wurde, mittlerweile schon traditionell, durch die einzelnen Register gestaltet. Das Flötenregister zeigte sich hierbei mit ihren Tänzerischen Fähigkeiten, die Kollegen des Schlagwerks veranstalteten mit ihrer "Hockede" ein Preisrätsel. Krönender Abschluss war die Wette des Dirigenten der völlig unüberlegt im Vorfeld der Weihnachtsfeier, eigentlich  als Scherz gedacht, von den Gremiumskollegen die Komposition einer eigenen Strophe für den Bozner Bergsteigermarsch, allerdings mit verschiedensten Wörter die in Verbindung mit dem SMZ stehen, forderte.

Wetteinsatz: Eine Probenstunde nur für das Stück "ABBA Gold" spendieren verkleidet als Annafried. Bilder werden folgen, denn die Aufgabe wurde gelöst!

siehe hier:

Bozner (SMZ-Edition)

 

Am Friddig wenn die Gold´ne Knepf im Zehnthof vorne sinn,

 

Un s´Landessteckli fuchtelt schnell, de Zug macht, was er will.

 

S´Regischter rumpelt hinte rum, de Schellebaum klopft wild,

 

Un d´Pfiffli giggse lüt dezüä, es isch e luschdig Bild.

 

 

Hei di hei da hei da,

 

Ju vi val le ral le ra,

 

Hei di hei da hei da,

 

Ju vi val le ral le ra.

 

 

Wenn d´Blechmüsik dann au noch plärrt, dann isch´s e mords Radau,

 

Mir lehn am beschde d´Fenschder züä, sunschd kumme mer in Bau.

 

Wer isch do in de middler Reih´ un bisst ins Holzblatt nii?

 

Sie drucke Gnepfli wiä vuruckt, eins wird scho richtig sii.

 

 

Hei di hei da hei da,

 

Ju vi val le ral le ra,

 

Hei di hei da hei da,

 

Ju vi val le ral le ra

 

 

Un wenner meine, s´macht kei Spass, dann stimmt des doch so nit,

 

Mir sin am Friddig wieder do un spiele so wie hid,

 

Mir mache Müsik, drinke eins, so manches Glas wird g´leert,

 

Am zwölfi gehmer alli heim, weil sich des halt so ghert!

 

 

 

Hei di hei da hei da,

Ju vi val le ral le ra,

Hei di hei da hei da,

Ju vi val le ral le ra

 


Da alle momentan im Kalenderfieber stehen haben auch einige Kollegen als Dankeschön für Dirigent und Leiterin der Musikabteilung Karin Minkley-Dick einen Kalender mit Jahresimpressionen des SMZ für 2013 gestaltet. Der Kalender zeigte sich am gleichen Abend noch als Verkaufsschlager schlecht hin.

Wie schon in den vergangenen 3 Jahren brachte eine kleine Abordnung des Spielmanns- und Musikzuges auch dieses Jahr wieder weihnachtliche Stimmung mit ihrer Musik auf den Köndringer Weihnachtsmarkt. Der kleine Weihnachtsmarkt, welcher immer am 1. Adventswochenende im Innenhof des Weingut Mössners statfindet, gewinnt  seit seiner Entstehung immer mehr an Besuchernzahlen.

2012Aktiv Weinachtsmarkt Koendringen

Foto: Sabine Huber

Die Aktionsgemeinschaft "Köndringer Weihnachtsmarkt" freute sich wieder über unsere musikalische Unterstützung und dankte mit Glühwein und Essensversorgung. Der Erlös der Tobola geht dieses Jahr zu Gunsten der Jugendfeuerwehr der Gesamtwehr Teningen.

Alles in allem eine super Veranstaltung, so wird es auch für uns nächstes Jahr wieder heißen "Same Procedere as every year" oder zu deutsch wir sind auf jeden Fall wieder dabei!  

Im Juli wurde der Spielmanns- und Musikzug der FFW Köndringen durch den Vorsitzenden des Fördervereins Herr Arnold für die Mitwirkung des alljährlich stattfindenden Abendkonzert angefragt. Das "Ja" zur Premierenveranstaltung bei der katholischen Kirchengemeinde, trotz des in engem Zeitintervall vorangegangen Konzertes in Sexau fiel leicht.

Zusammen mit dem Frauenchor "Jo Honey" unter der Leitung von Frau Schill wurde das Abendkonzert am letzten Sonntag des Kirchenjahres in zwei zwar ganz verschiedenen, aber für die Zuhörer sehr interressante Konzertteilen muskalisch gestaltet.

Foto: BZ Karl-Ernst Lauffer

Mit "Fantasy on an Irish Air" starteten wir mit mächtigem Sound in unseren Konzerteil. Mit den Solostücken "Ich gehör nur mir", "Concierto", und "My secret Lovesong" zeigten unsere Solisten Martin Ehrenfelder am Altsaxophon und Markus Fischer einzeln, aber auch im Duett ihr Können.

Als Abschluss uns zur Einstimmung in die Adventszeit startete der Spielmanns- und Musikzug mit der Zugabe "Winter Wonderland" dann nochmals voll durch.

Erfolgreiches Doppelkonzert!

 

Am Samstag, 20. Oktober, fand in Sexau ein Doppelkonzert mit den beiden Musikzügen aus Sexau und Köndringen statt.

In der vollbesetzten Hochburghalle erwartete das Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Den Anfang machte der Spielmanns- und Musikzug aus Köndringen, der mit so unterschiedlichen Stücken wie den Hits von Robbie Williams in “Let me entertain you”, aber auch dem Marsch “Mars de Medici” und weiteren Stücken das Publikum zu begeistern wusste.

2012Aktiv doppelkonzert Sexau Bild1

 

Danach betrat der Musikzug Sexau die Bühne, und die Stücke im Disco-Sound bis hin zu Big-Band-Klängen, wie “Vive la France” fanden ebenfalls großen Anklang. Im Anschluss daran spielen beide Züge zusammen. Über 70 Musikerinnen und Musiker spielten und sangen beim “Bozner Bergsteigermarsch”, und als Finale wurde das “Badnerland” gespielt, wobei (natürlich) die ganze Halle mitsang.

 

2012Aktiv Doppelkonzert Sexau Bild2

 

Bei einem Glas Sekt oder Bier konnten danach die Mitwirkenden und Besucher gemeinsam den gelungenen Konzertabend ausklingen lassen.

Nächste SMZ Termine

Mär
2

02.03.18 20:00 - 22:00

Mär
9

09.03.18 20:00 - 22:00

Mär
16

16.03.18 20:00 - 22:00

Mär
23

23.03.18 20:00 - 22:00

Apr
6

06.04.18 20:00 - 22:00

SMZ Koendringen auf Facebook

Facebook Logo

Impressum                                                                                                                     Copyright © 2000-2013 Spielmanns- und Musikzug FFW Abt. Köndringen

Zum Seitenanfang