Herzlich Willkommen

Liebe Besucher,

der Spielmanns- und Musikzug der FFW Abt. Köndringen

wünscht viel Spaß beim Schmökern auf unsere Homepage.

 

Staufen D2 Silberlehrgang

23.- 26.Mai 2013

 

2013Jugend D2LehrgangStaufen Bild1

 

Am Donnerstag starteten wir pünktlich um 8 Uhr morgens (Pfingstferien!!!) mit ausreichend Gepäck in Richtung Staufen. Unser Fahrer Klaus Schillinger lieferte uns direkt an der BDB- Akademie ab, wo wir uns bis spätestens 9.30 Uhr einfinden sollten.

Das erste Treffen mit den Mitteilnehmern fand schon um 9.50 Uhr im großen Orchestersaal statt. Nach einer kurzen Vorstellung der Dozenten wurde der vollgepackte Stundenplan ausgeteilt und Michael Schiessel legte auch sofort mit Theorieunterricht los. Nach kurzer D1 Wiederholung sollten wir ganz schnell merken, dass wir von Nico super vorbereitet worden waren. Irgendeiner aus der "Köndringen- Riegel- Ecke" hatte immer eine Antwort parat.

Unterbrochen wurde der Theorieunterricht von diversen Praxisstunden mit den Dozenten und den Essenspausen.

Zwischenzeitlich waren auch die Zimmer verteilt worden und alle waren zufrieden.

Am Freitag fand von 9- 19 Uhr Unterricht statt. Nach dem Abendessen entschlossen wir uns, noch ins Städtle zu wandern, um wenigstens noch ein bisschen Frischluft zu tanken.

Nachdem wir ungefähr 493 Treppenstufen hinabgestiegen waren stellten wir erfreut fest, dass wir mitten im Wein & Musikfest gelandet waren.

                                                                                                 2013Jugend D2LehrgangStaufen Bild2

" Joe Cocker " beeindruckte uns mächtig- seine Percussionistin weniger. Sie machte aber auch alles falsch! Schellenringgeschüttel im Kreis, Schüttelrohr weder waagerecht noch vor der Brust, von der Cabasa ganz zu schweigen! (Ha - jetzt wüßtet ihr gerne, was das ist, oder?). Allerdings kann man nirgends hin, ohne erkannt zu werden. Laufen wir doch geradewegs Familie Kopp in die Arme!

                                                                                               2013Jugend D2LehrgangStaufen Bild3

Nach dem beschwerlichen Aufstieg zurück zur Akademie stand noch lernen an, bevor dann irgendwann Ruhe in den Zimmern einkehrte.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der praktischen Prüfung. Der erste Weg führte Conny in die Apotheke, um dort "Rescue"- Tropfen zu besorgen. Ab sofort wurde "getröpfelt" und die aufkommende Prüfungsangst im Keim erstickt.

Jeder Prüfling mußte in 20 Minuten sein Können unter Beweis stellen. Vorbereitete Stücke, Locke auswendig, alle Tonleitern und dazugehörige Dreiklänge auswendig, chromatische Tonleiter auswendig, a- moll äolisch ,harmonisch und melodisch auswendig, Percussion vorstellen, Rhythmus klatschen, vom Blatt spielen sowie ein Wunschstück vorspielen. (Da gibt es Leute, die spielen den Florentiner Marsch - Carina, danke nochmal für die Notenhilfsaktion!)

Irgendwann war dann auch das über- und noch dazu be-standen. Der eigentliche Plan, nochmal ins Städtle zu wandern wurde zugunsten der Lerngruppe verworfen. Wer wissen will, wie das aussieht, kann mal auf facebook vorbeischauen. Da sind einige Bilder in Umlauf. Es gab natürlich auch die Möglichkeit, das Fußballspiel anzuschauen.

Am Sonntag stand dann also noch die theoretische Prüfung an. Nach einer kurzen Fragerunde wurden Rhythmen diktiert und Intervalle mit Klausi gehört. Anschließend gab es 60 Minuten Zeit, die restlichen Fragen zu lösen.

Die Dozenten korrigierten während wir den Sonntagsbraten genossen- froh- jetzt alles hinter uns zu haben.

Um 13 Uhr wurden wir dann alle in den großen Orchestersaal zur Urteilsverkündung gebeten.

Die Lerngruppe Köndringen-Riegel-Ortenberg konnte komplett den Leistungsnachweis mit dem Vermerk "bestanden" entgegennehmen.

Schade nur, dass wir den Punktestand nicht wissen durften. Nach der ganzen Lernerei wär´s schon schön gewesen zu  erfahren, wie das Ergebnis denn nun war.

                                                                                                    

Abgeholt hat uns Rainer. Nach einer kleinen Kaiserstuhlrundfahrt wurden wir von Nico noch in die Eismanufaktur inKÖ II( Königschaffhausen) eingeladen. Wahrscheinlich wollte er uns nur noch schnell vor Augen führen, was er zukünftig von uns erwartet. Wir sagen nur "Musik auf Marsch"...

  • Vielen Dank an Nico für´s Eis und für die super Vorbereitung!
  • Sorry Carina, dass du einen halben Arbeitstag für unsre Noten rumrennen musstest- davon stand leider nichts auf dem "Mitbringzettel"!
  • Danke an Klaus und Rainer fürs Fahren!
  • Danke der FFW Köndringen, dass Ihr uns die Teilnahme am Silberlehrgang ermöglicht habt!

 

Fine, Jona, Julia & Raphaela

Nächste SMZ Termine

Mär
2

02.03.18 20:00 - 22:00

Mär
9

09.03.18 20:00 - 22:00

Mär
16

16.03.18 20:00 - 22:00

Mär
23

23.03.18 20:00 - 22:00

Apr
6

06.04.18 20:00 - 22:00

SMZ Koendringen auf Facebook

Facebook Logo

Impressum                                                                                                                     Copyright © 2000-2013 Spielmanns- und Musikzug FFW Abt. Köndringen

Zum Seitenanfang